Moritz über August:

Manchmal habe ich das Gefühl, auf unserer Bühne geht das Licht zwei Mal an. Einmal, wenn die Scheinwerfer aufleuchten und einmal, wenn August loslegt. Das liegt, wie mir schnell klar wurde, einfach an seinen schauspielerischen Fähigkeiten. Was es aber eigentlich beeindruckend macht ihm zuzuschauen, ist sein faustischer Geist. Der feinsinniger Gedanken und seelenbewegende Bilder so reich und so selbstverständlich von sich schüttelt wie die Herbsteiche das Laub. Ich kannte August schon aus seinen Anfangszeiten bei 2tFrisur und hatte ihn aus den Augen verloren, als er dem Impro-Theater für ein Weilchen den Rücken kehrte, um sich den Kulissen von Kino und Texttheater zuzuwenden. Irgendwann saßen wir dann mal bei einem Kaffee zusammen, schnatterten über das Leben im Allgemeinen und das spotane Theater im Speziellen und seitdem geht das Licht bei Action+Drama immer zwei Mal an.

 

Sie würden gern mehr erfahren? Dann besuchen Sie doch Augusts Website!

Zur Website